Kruemmer-/Auspuff-/Hitzeschutzband

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin,
    da die Saison kurz bevorsteht (uebernaechstes Wochenende "Hamburger Motorrad Tage" :thumbsup: )
    muss die Karre langsam wieder auf Vordermann gebracht werden oder liegengelassene Umbaumassnahmen ausgefuehrt werden.
    Hier eine kleine Anleitung zum Aufbringen von Hitzschutzband. Im Auspuffthread wurde es ja schonmal kurz angegangen.


    Benoetigt :
    10 mtr Hitzeschutzband (bei Millerauspuff)
    mindestens 6 Edelstahlkabelbinder ( eigentlich nur 5 aber eine zum Verheizen ;')
    mindestens 5 normale Kunstoffkabelbinder
    Wichtig !! Latexhandschuhe oder aehnlich
    1 Eimer Wasser (viertel voll)
    Schere
    Kombizange oder aehlich und Kneifzange/Blechschere zum Kuerzen der Edelstahlkabelbinder (2 cm ueberlassen und nach innen Umknicken)
    Materialkosten ohne Werkzeug ~ 40 €


    Vorgang :
    1. Auspuff abbauen und reinigen...
    2. Kurzes Kruemmerrohr bis zur Rohrzusammenfuehrung lose umwickeln. Dort mit Filzer ein Strich/Markierung machen . Band abschneiden + 20 cm
    3. Abgeschnittenes Band lose zusammenrollen und ab ins Wasser


    4. Dann vom Kruemmerende hoch zum Kruemmeranfang lose umwickeln . Band abschneiden + 30 cm , es sollte noch etwas Band ueberbleiben ca. 1 Meter
    5. Abgeschnittenes Band und Rest lose zusammenrollen und ab ins Wasser
    6. Kaffee trinken
    7. Kurzes Band nehmen und bei der Markierung (Strich) anfangen zu wickeln. Das ganze recht stramm/strammziehen !!
    8. Nach 2 Umwickelungen Anfang mit Plastikkabelbinder provisorisch fixieren und bis zum Kruemmeranfang weiter stramm wickeln
    9. Ende so abschneiden , dass das Ende des Bandes inkl. ~2 cm Umklappung nach innen zum Motor endet und wiederum mit Plastikkabelbinder fixieren


    Das kurze Rohr ist dann soweit erstmal fertig


    10. Mit dem ca. 1 Meter Restband umwickeln wir nur die Kruemmung des langen Rohr (von Anfang Kruemmung zur Zusammenfuehrung hin, soweit es geht)
    11. Mit einen Edelstahlkabelbinder fixieren wir das Restband nur an der Zusammenfuehrung und zwar so dass er nicht auftraegt.
    12. Alle (also 2) Plastikkabelbinder an Zusammenfuehrung mit einen Edelstahlkabelbinder stramm fixieren


    13. Ein Stueck Band zurechtschneiden fuer "eine" Umwicklung an Aufnahme füer Lambda.
    14. Mittig in der Mitte des Bandes ein Loch stanzen oder Einschneiden im Durchmesser der Aufnahme fuer Lambdasonde. Dort lose Auflegen


    15. Langes Band nehmen und bei Kruemmerende beginnen stramm zu wickeln ( Darauf achten wie weit der Auspufftopf aufgeschoben wird. Erst dort anfangen)
    16. Erstmal wieder nach 2 Umwickelungen mit Plastikkabelbinder fixieren
    17. Stramm Weiterwickeln um die Sensoraufnahme herum (dank der Umrandung mit Loch gibt es keine blanke Stelle bzw. spart es Band)
    18. Schoen stramm weiterwickeln um die Kruemmung ueber beide Rohre hinweg wie auf Bild zu sehen.
    19. Auf das blanke Rohr wechseln bevor die vorherige Umwickelung endet und hoch bis Kruemmeranfang.
    20. Band wieder so abschneiden, dass man es ca. 2 cm nach innen umklappen kann und dann das Ende zum Motor zeigt. Mit 'Plstikkabelbinder fixieren


    - Nochmal Alles kontrollieren. Lambdasonde frei ? , Band ueberall stramm ?
    - Passt der Kruemmer oder hat man zu stramm gewickelt dass sich die Rohre zusammengezogen haben ? ;)
    - Alles Ok ? dann Plastikkabelbinder durch Edelstahlkabelbinder ersetzen. Am Besten 2 pro Ende , wie auf Bild


    Auspuff wieder anbauen...freuen...und ab auf die Hamburger Motorrad Tage..


    Klar..viele Wege fuehren nach Rom.

    Dateien

    Einmal editiert, zuletzt von Djoi ()

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Dank dir für die ausführliche Doku :yeah:

    Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.