Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute,


    ich habe vor 'ner Woche eine Vulcan S (Special Edition 2017, Vorführer mit etwas mehr als 600km) gekauft und mich deshalb hier angemeldet zwecks Erfahrungsaustausch (wozu auch sonst). Da das Teil noch mit dem Light-Tourer-Kit (Sissybar, Seitentaschen und Scheibe) und Heizgriffen aufgerüstet wird, muss ich leider mit etwas Geduld auf die Auslieferung warten, die aber spätestens nach Fastnacht sein wird. Bis dahin bin ich weiter mit meiner Honda NC 750 S unterwegs, die ich dem Händler in Zahlung geben werde. Sobald ich die Kawa abgeholt habe, werde ich von meinen ersten Eindrücken berichten...
    ... bis dahin allzeit gute Fahrt! :toeff

    Grüße aus Freiburg :hi


    Uli

    Einmal editiert, zuletzt von Ulrich ()

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Hi Ulrich :yeah:
    Herzlich Willkommen hier bei den Mini-Twinnern... :bier
    Ne NC zurück u. dafür ne VulcanS, hören wir selten, aber gerne. :herrenrunde
    Natürlich nicht alle. :floet
    Besonders die, die Grade Ihre "Moller-Phase" haben... :blablatyp


    Allzeit schöne u. sichere Touren in u. um den Schwarzen Wald... :toeff

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • Hi Drachier, äh Ritsch,


    vielen Dank für den Willkommensgruß! :hi


    Zitat

    Ne NC zurück u. dafür ne VulcanS, hören wir selten,...

    Hab schon mitbekommen, dass hier jemand eine Integra fährt. ;}


    Na ja, die Honda ist jetzt über 3 Jahre alt und hat etwa 28.000 km drauf, klar die läuft noch viel mehr, ohne Probleme (ich fahre ganzjährig). Sie läuft super und ich fahre gerne mit der NC, ideal im Stadtverkehr und sehr sparsam im Verbrauch, auch handlich, gut beherrschbar und für diese Kategorie ein gutes Drehmoment, zieht gut aus dem Keller (allerdings darf man nicht schaltfaul sein).


    Ich wollte immer schon in Richtung Cruiser, aber für eine neue HD (Euro 4) muss ich mindestens das doppelte an Kohle hinlegen, als mich jetzt die Kawa mit dem Tourer-Kit kostet. Bin vor einiger Zeit mal eine VN 900 zur Probe gefahren, ist ein relativ schweres Gerät, konnte mich nicht entscheiden... dann kam die Vulcan S! :D


    Hab übrigens gerade telefonisch Nachricht vom Händler bekommen, ich kann die Kawa nächste Woche, Donnerstag, abholen... :yeehaa

    Grüße aus Freiburg :hi


    Uli

  • :hi Servus Ulrich,


    na dann auch mal von mir; viel Spaß hier im Forum und einen Mega Spaß mit Deiner Vulcan. Hab eine gute Zeit und lass den Vulcan spßrudeln :yeah:


    Grüße aus dem Süden
    Toni

    Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist.... :yeah:

  • Hi und willkommen hier im Forum.
    Wenn Dir die VN 900 schwer vorkommt dann darfst Du wohl kaum an eine Harley denken :)

  • Hi Locke, danke! Na ja, bei dem Preis einer Harley, muss es doch wenigstens viel Material sein, da spielt das Gewicht dann wieder ein untergeordnete Rolle... :D


    Übrigens: VN900 Light Tourer = 302 kg fahrbereit | HD Superlow 1200T = 274 kg fahrbereit ;)

    Grüße aus Freiburg :hi


    Uli

    Einmal editiert, zuletzt von Ulrich ()

  • Herzlich willkommen aus der südlichen Nachbarschaft :hi
    Bei welchem Händler hast du denn dein Moped gekauft?

    Hi, Hippie, danke! Mein Händler sitzt in Breisach (ich wohne in Munzingen), Autohaus Gutmann. Er hatte noch die gleiche Vulcan S (Special Edition 2017) mit einer Tagesanmeldung anzubieten (die auf dem Foto im Vordergrund ist jetzt meine) ... ;)

    Dateien

    • VulcanS.jpg

      (146,18 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Grüße aus Freiburg :hi


    Uli

    4 Mal editiert, zuletzt von Ulrich ()

  • Hallo Ulrich,


    auch von mir ein herzliches Willkommen und Grüße aus dem Rheinland.
    Bin erst seit kurzem hier. Auch bei mir war es der ( allerdings unfreiwillige ) Umstieg von Honda auf Kawa. Meine CTX 700 war nach einem Unfall nicht mehr zu reparieren. Seit November 2017 fahre ich eine SE und bin sehr zufrieden. Der Unterschied zur CTX , die ja auch ein Cruiser ist, ist schon beachtlich. Wenn man es kurz zusammenfasst. CTX vollkommen relaxed und sehr ökonomisch. Vulcan für einen Cruiser ziemlich dynamisch. Aber beide sehr gut, jeweils auf ihre Art.


    Allzeit gute und sichere Fahrt und viel Spaß


    Gruß Fritz

    Spontanität will gut überlegt sein.

  • Hi, Fritz, vielen Dank! Ich hatte in der Fahrschule eine Yamaha MT07 (davor fuhr ich 125er Roller von Kymco) und der Fahrlehrer schwärmte von der tollen Werkstatt und einem bestimmten Händler. Letzterer verkauft jedoch nicht nur Yamaha, er hat auch eine BMW-Vertretung. Als ich mich direkt nach der bestandenen Führerscheinprüfung nach einer Yamaha umsehen wollte, hatte ich das ungute Gefühl, dass man, nach dem ich meine bescheidenen Wünsche geäußert hatte, erstmal im Laden stehen ließ, um die lukrativeren BMW-Kunden zu bedienen... na, da war ich dann auch erstmal bedient und entschied mich zu einem Besuch des hiesigen Honda-Händlers (wo es Kawas in meiner Region zu kaufen gibt, wusste ich damals noch nicht). Der Honda-Händler hat durch Kundenberatung und Service überzeugt, neben dem damals günstigen Preis im Rahmen einer Aktion, so wurde es als erstes eine Honda. Es ist in erster Linie der Wunsch nach einem Cruiser, der mich zum Wechsel veranlasst, ich kann nichts gegen die Qualität, die Sparsamkeit und das gute Handling der Honda sagen...

    Grüße aus Freiburg :hi


    Uli

    2 Mal editiert, zuletzt von Ulrich ()

  • Hallo Ulrich,


    In meiner Garage stehen neben meiner Vulcan noch die Motorräder meiner Söhne, die ich auch gelegentlich fahre. Dabei eine NC750X. Hätte ich nicht auf langen Strecken Probleme mit dem Kniewinkel, wäre das meine erste Wahl gewesen. Sie fährt sich super und den Mangel an nomineller Leistung machst sie über den Drehmomentverlauf mehr als wett. Bei meiner CTX war serienmäßig das DCT dabei. Das arbeitet so gut, dass beim Start wesentlich stärkere Maschinen das Nachsehen hatten. 35000 km in drei Jahre ohne Macken und Mucken. Aber in Deitschland wird sie nicht mehr verkauft. Die Vulcan ist jetzt eine neue Erfahrung, die mir auf andere Weise ebensoviel Spaß macht.


    Gruß Fritz

    Spontanität will gut überlegt sein.

  • Hallo Fritz,


    die NC750X mit DCT hatte ich zur Probe gefahren, ich war auch begeistert, wollte aber ne Schaltung, um Routine damit zu gewinnen... und die S gefiel mir damals auch besser. Auf kurze Strecken, regelmäßig ins Büro und zurück im Stadtverkehr, ist die NC eigentlich die ideale Wahl, für etwas längere Touren eher nicht: Kniewinkel, relativ unbequemer Sitz (wenn man nicht bei einem Sattler noch zusätzlich investierten möchte) auch für die Sozia. Die CTX gefiel mir damals optisch nicht (sorry), die VN 900 von Kawa schon eher... aber die ist eben viel schwerer und hatte kein ABS. Nach einem Sturz mit dem Roller bei einer Vollbremsung (mir kam ein PKW quer, wo er gar nicht abbiegen hätte dürfen) ohne ABS, war mir, nach der Erfahrung in der Fahrschule mit ABS, wichtig nicht darauf zu verzichten...

    Grüße aus Freiburg :hi


    Uli