SW-Motech SLC-Träger Ausweitung der Produktpalette

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus,


    Der kleine SLC-Träger ist bisher nur für Retrobikes entwickelt worden zusammen mit der Retrolinie Legend Gear.


    Die Taschen sind ja echt gut verarbeitet und durch die Aluminium-Buckles leicht zu handhaben, aber leider wieder nicht wasserdicht und aufgrund des Wachscotton, würde ich sie auch nicht jeden Tag oder bei Wind und Wetter dranlassen wollen.


    Also eher was für Bartträger in die Uni. Ich schraub mir nix an, was nicht 14 Tage Regen aushält. Schließlich will man mit einer Naked oder Sporttourer auch mal nach Schottland oder jeden Tag zu Arbeit.


    Definitiv sind die Träger schöner als das C-Bow-System von Hepco und ein Packtaschenhalter von GIVI. Es gibt keine blöden Gurte über der Sitzbank, wie bei der ebenfalls nicht wasserdichten Blaze-Tasche. Und die Rohre sehen auch sehr stabil aus. Nicht jeder will sein Gepäckvolumen mit einem Topcaseträger ausweiten.


    Jetzt habe ich durch Zufall entdeckt, dass sie die Produktpalette der Träger ordentlich auf Naked-Bikes ausweiten. Z.B. Versys 300, Z650, MT-07, MT-09, CB 650, G310, SV 650, Monster-Reihe.


    Dazu gibt es auch einen Seitenträger so in der Art wie in Kriega herstellt:


    http://shop.sw-motech.com/cosm…entr_ger__Inkl__Netz_.jpg


    Zum Vergleich:


    https://kriega.com/accessories/os-platform-sw-motech-evo-fit


    Man könnte dann für einen normalen Preis Träger und Plattform kaufen und sich jede erdenkliche wasserdichte Tasche ranschnallen. z.B. Kriega. Oder einfach eine günstige wasserdichte Tasche von Louis oder Ortlieb.


    Bei der Gelegenheit habe ich mal SW angeschrieben und ihnen den Vorschlag gemacht, dass Sie doch auch moderne, wasserdichte und abriebfeste Taschen entwickeln sollen, denn die Legend Gear Reihe an der Z650 oder MT-09 schaut ja nun nicht so toll aus.


    Als Antwort kam, dass auf der EICMA 2017 eine neue Tasche für den SLC-Träger vorgestellt wird, der vielleicht eher meinen Erwartungen entspricht. Ich gehe davon aus, dass sie die Träger noch für einige weitere Modelle auf den Markt bringen werden.


    Hoffe den ein oder anderen mit dem Beitrag auf neue Ideen für Gepäcklösungen gebracht zu haben. Z.B gibt es die Kriega Platte nicht nur für SW-EVO-Träger sondern auch für Rundrohrträger. Es gibt auch ein Dreiecksrohr des SLC-Träger einzeln als Bausatz um sich selber einen Träger schweißen zu lassen, falls Sie keinen Träger für ein Modell herstellen.

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Gude!


    Also ich hatte mir die SLS für meine kleine Vulcan geholt. Sind die gleichen Taschen, nur eine andere Montage. Bei den Taschen waren wasserfeste Überzüge dabei. Ich habe die Überzüge nochmal impregniert und hatte bisher noch keine Probleme mit Wasser im Gepäck. Das SLS-System ist ausserdem für alle Motorräder geeignet, bei denen man den Sitz abmontieren kann.

  • Danke für den Beitrag.


    Von wasserdichten Hüllen ist in der Artikelbeschreibung nichts zu finden, nur von wasserdichten Innensäcken. Sollten da Außenhüllen dabei sein, bitte mach doch ein Bild und stell es mit ein.


    Der Thread zielt auf die Verwendung an Motorrädern ab, die ein abstehendes Plastikheck haben und die Verwendung des SLS-Befestigungsriemen nichts bringt, da die Taschen sonst den schönen Lack abreiben. Auch eine Lackschutzfolie hält da oft nur 1 Woche durch, wenn überhaupt, bringt also nichts für einen längeren Urlaub oder tägliche Verwendung.


    Bei Cruisern und klassischen Motorrädern, wo das Heck nicht breiter als die Sitzbank ist oder da ein Chrombügel oder so was ist, ist der SLS-Halter durchaus eine simple und gute Lösung. Bei der Vulcan ist da ein Kunststoffbogen.


    Auch einige Besitzer der Blaze-Taschen, mit dem Verbindungsgurt über der Sitzbank, können da oft ein Lied davon singen. Das geht dann oft nur mit dicken Folien, oder mehreren Lagen. Wenn man nur einen Tag in ein Basislager in die Dolos fährt und Taschen sonst nicht dran sind, mag das schon gehen.


    Ich würde immer die paar Mark mehr ausgeben und bei einem Taschensystem immer die Haltervariante ordern oder bei Universaltaschen Abstandsbügel wie Fehling oder GIVI für eine längere Reise oder täglichen Gebrauch montieren.

  • Bild folgt. Aber wahrscheinlich erst am Wochenende bzw. Montag. Wenn ich abends nach der Arbeit heim komme ist es leider schon dunkel und ich hab keinen Strom in der Garage. Muss den Soziussitz erst mal wieder montieren...

  • Danke für den Beitrag.


    Ich würde immer die paar Mark mehr ausgeben und bei einem Taschensystem immer die Haltervariante ordern oder bei Universaltaschen Abstandsbügel wie Fehling oder GIVI für eine längere Reise oder täglichen Gebrauch montieren.


    Am besten schreibst Du noch dazu was Du mit "Mark" meinst. :) Hier sind soviele junge Leute die jetzt sicherlich bei Google suchen was das sein könnte :)

  • Off Topic:


    Das Schöne an dem Forum, im Gegensatz zu anderen, ist, dass sich hier so viele alte Säcke tummeln.


    Der Umgang ist z.B. besser als auf der "Dark Side of.....". Da hat mancher Beitrag schon eBay-Kleinanzeigen-Niveau.


    Ein bisschen Geschichtsunterricht kann nebenbei auch nicht schaden ;)


    So muss jetzt fahren......die Sonne scheint. :crazy

  • Wo er Recht hat, hat er Recht. Ich habe ja auch nen Spiegel Zuhause ... Gibt ne leichte Diskrepanz zwischen gefühltem und erblicktem Alter. :lol :abfeiern :aetsch:


    Zum Thema: Es haben Sturm und Starkwind vor allen Dingen Mopeds mit Koffern, Topcase oder mit Plane abgedeckt umgepustet.


    Die Seitenplatten sind für mich eine optische Zumutung, man muss die Behälter dran lassen, frei nach dem Motto: "Du kannst alles tragen .... Hauptsache es lenkt vom Gesicht ab!"


    Bei den meisten Motorrädern sollten unauffällige Haltesysteme möglich sein, die am Soziusgriff und den Soziusrasten zu Stabilisierung ansetzen. Der universelle SLC-Träger ist dafür ein guter Ansatz. Danke für den interessanten Hinweis.

  • Die neuen Taschen sind raus. Lieferbar ab Januar.


    https://www.1000ps.de/business…18-neues-motorradzubehoer


    Als halbfeste Koffer Typ URBAN.


    Als Taschen aus Cordura. Typ SysBag in drei Grössen. Auch als Hecktaschen verwendbar und auch ohne SLC-TRÄGER miteinander zu verbinden


    Interessant ist hierbei, dass es die Befestigung für die Taschen einzeln geben wird. Somit kann der Befestigungssatz theoretisch auch an jede andere Seitentasche geschraubt werden, und diese dann am SLC-Träger befestigt werden


    Jedenfalls neue Alternativen für den Gepäcktransport, die auch nicht schlecht ausschauen.

    Dateien

    • 01.jpg

      (117,92 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 03.jpg

      (90,2 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 13.jpg

      (102,16 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 14.jpg

      (93,58 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 12.jpg

      (110,45 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Road To Nowhere ()