Probleme mit der Elektrik - Kawa Er6n Abs Bj 2007.

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo erstmal!


    Kurz zu mir, ich heiße Michael Gebele, fahre seid gut zwei Wochen Motorrad und bin auch seit diesem Zeitraum besitzer einer Kawasaki Er6n mit ABS vom BJ 2007.

    Ich habe mir das Forum schonmal grob durchgelesen und auf anhieb kein Problem gefunden dass meine Situation wieder spiegelt. Ich versuche hier jetzt mal meine Sache so genau wie möglich zu veräußern und hoffe dass mir jemand helfen kann.


    Nun zu meinem Problem:


    Nach meiner ersten "Ausfahrt" habe ich das Motorrad abgestellt und es ist dann nicht mehr Angesprungen. 8o :0plan


    Habe dann die Batteriespannung gemessen, die bei 11V lag.
    Daraufhin bin ich zu einer freien Werkstatt wo man mir, nachdem man die Lichtmaschine gemessen hat, versichert hat dass der Spannungswandler kaputt ist. (Lima wurde am Stecker zum Spannungswandler gemessen, also quasi die letzt mögliche stelle zum Wandler, dort hatte sie 40v bei ca 4000 umdrehungen).


    Also wurde dieser bestellt und eingebaut. Diesen einbau habe ich selbst gemacht, ist ja auch kein Hexenwerk zwei 10ner Schrauben los zu machen und n Stecker einzustecken.


    Ich habe dann den Ladestrom der Maschine, im Betrieb bei 4000 Umdrehungen, gemessen. Dieser lag bei 12,5V! Bei ca. 1000 Umdrehungen lag dieser "nur" bei 12v. Ich ging also davon aus dass die Batterie geladen wird. :daumenhoch:


    Jetzt bin ich meine zweite Tour gefahren, hab davor die Batterie nochmal händisch geladen (12v) und kam jetzt gerade an mit einer Spannung von 9,6v!! Man muss dazu sagen dass ich die Strecke mit Fernlicht gefahren bin, um die Batterie und Lima ein wenig zu testen.


    Motorrad ist natürlich wieder nicht mehr an gegangen usw.. Habe jetzt wieder das Ladegerät angeklemmt... Bin allerdings relativ Ratlos. :0plan


    Kann es sein dass die Batterie kaputt ist? Diese hatte voll geladen ca. 13V.
    Ich vermute dass eine der Sechs Zellen kaputt ist und die Batterie deshalb auch nicht genug Strom von der Lima aufnimmt.
    Weil ja was von der Lima kommt, aber halt nicht die 13,5v die sie bringen sollte...


    Ich hoffe Ich habe mein Problem verständlich erklärt und Bete dass mir jemand helfen kann..


    Bin um jeden Tipp dankbar und steh für jede Frage bereit.


    Allzeit gute Fahrt und noch n schönes Wochenende. :hi

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Hallo und willkommen hier im Forum!


    Bei solchen und ähnlichen Problemen, die hier im Forum geschildert wurden, war fast immer die Batterie kaputt. Das würde ich auf jeden Fall immer zuerst testen bevor ich an den Laderegler oder die Lichtmaschine gehe. Vielleicht kannst du dir ja erst mal bei einem Kumpel eine Batterie leihen um sicher zu gehen.

  • Also ich hab mich jetzt in eine Werkstatt begeben, dieser Mechaniker konnte mir quasi sofort sagen dass die Lichtmaschine kaputt ist. er konnte im Stecker zur Lichtmaschine kontakt zur Masse des Motorrades messen. Das sollte nicht so sein.


    Lasse mir nun eine neue einbauen.


    Gruß