Totale Verwirrung Inspektionsintervalle

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ihr werdet jetzt bestimmt denken ... oh man ist der dumm ... aber ich blicke nicht mehr wirklich durch wie das mit den Inspektionen funktioniert. Mein Händler hat mich total verwirrt. Aber eins nach dem anderen.


    Gekauft habe ich meine Maschine November 2016. Erstzulassung April 2016.
    Kilometerstand beim Kauf:900
    Beim Kauf wurde vom Händler noch die 1000er Inspektion gemacht.
    Soweit alles gut.
    Im April 2017 hatte ich gut 2600 km drauf und wurde zur 6000 km Inspektion gerufen weil ein Jahr um ist seit Erstzulassung. Die 1000er würde nicht zählen.
    Ok jetzt bin ich mit 8600km nochmal hin zur nächsten 6000er weil es hieß "alle 6000 oder ein Jahr" auch wieder falsch. Soll kommen wenn ich 12000 auf dem Tacho habe ...


    Was ist das für ein System ? :irre

    Brumm

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Ja so würde ich das auch verstehen. Er wurde richtig sauer als ich meinte ich wäre doch 6000km seit der letzen gefahren. "April 2018 oder bei 12000" soll ich wieder kommen. Also jetzt über 10000km mit dem selben Öl aber vorher nach 1700km neues rein. Ist das Politik oder im Sinne des Motorrades ?

    Brumm

  • Ja so würde ich das auch verstehen. Er wurde richtig sauer als ich meinte ich wäre doch 6000km seit der letzen gefahren. "April 2018 oder bei 12000" soll ich wieder kommen. Also jetzt über 10000km mit dem selben Öl aber vorher nach 1700km neues rein. Ist das Politik oder im Sinne des Motorrades ?


    Ich find`s auch unlogisch, wie es "Dein" Händler handhabt.
    Aber wenn er wegen einer anderen Meinung sauer wird, würde ich mich sowieso nicht wohl fühlen.
    Und da er der Dienstleister und Du der Kunde bist, würde ich in so einem Fall mal überdenken,
    ob es nicht einen freundlicheren Händler im Umkreis gibt. So oft muss man dort ja nicht hinfahren...


    Mfg Stivi

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 Naked Bike Umbau :bye
    2015 - ??? Honda Integra 700 DCT :toeff

  • 1000km sind nach 1000 km oder 1 Jahr. Je nachdem was zuerst kommt.
    Danach alle 6 Tkm Inspektion. Punkt.
    Öl wird alle 12 tkm oder einmal im Jahr oder was zuerst kommt fällig. Punkt.
    November 17 ist Dein Ölwechsel fällig, sofern Du nicht vorher 13tkm drauf hast.
    Bei 6Tkm musst Du zu ner kleinen Inspektion wenn der Tacho anzeigt. Punkt. Das ist die 6000 Inspektion. Punkt.


    Mann war ich froh, als die Garantie abgelaufen war....
    Wechsel das Öl alle 6Tkm mit. Sind nur knapp 2 Liter.... Ist arg wenig also raus damit....


    Gruß
    Michael

  • Werde eh den Händler wechseln aus anderen Gründen. ZB kennt der das Wort Service nicht. Ein Beispiel: Bei dem kurzen Kennzeichenhalter den er mir beim Kauf montiert hat ist der Reflektor abgefallen bzw. aus irgendeinem Grund in der Mitte durchgebrochen und verloren gegangen. 7 Euro Einkauf für den Händler. Muss ich selber bezahlen weil er auf 7 Euro Teile keine Garantie gibt.
    Oder ich möchte bei ihm einen Helm kaufen aber vorher gerne Probefahren wegen der Lautstärke. Nein das macht er nicht. Die Helme würden nur 150 Euro kosten. Da würde dann jeder nur zum probieren kommen und er hätte die gebrauchten rumliegen.
    Oder ich wollte neue Reifen aufziehen lassen. Nur reifen die er bestellt wegen Haftung, keine mitgebrachten. Ok das habe ich ja noch verstanden. Er wollte mir aber kein Angebot machen. Bei ihm nur erst die Arbeit dann der Preis. Auch Argument dass dann jeder kommen würde und er Zeit investiert für ein Angebot und dann doch nix verkauft.
    Und ich bin da erst seit November Kunde ...


    Zurück zum Thema




    Die Diskussion ging ja schon im April los warum ein Motorrad dass frisch gewartet ist schon wieder zur Inspektion muss in der exakt das selbe getan wird wie bei der 1000. Mir geht es da nicht mal um das Geld. Das wiederspricht einfach jeglicher Logik. Hätte ich dasselbe bike im märz erst gekauft hätten die dann auch die 1000er gemacht und im April die 6000er? Laut deren Logik ja.
    Ich habe dann auch klar gesagt dass ich nur noch komme weil ich es noch nicht selber machen darf ...

    Brumm

  • Normalerweise unterscheidet sich eine 1-Jahresinspektion auch preislich von einer normalen Inspektion.


    Da wird nur das Öl gewechselt und sonst nur eine Kontrolle durchgeführt. Keine sonstigen Sachen, wie Abschmieren von Lagern oder Luftfiltertausch.


    Eine komplette Regelinspektion wäre also Nepp oder überzogen.


    Bei Yamaha gibt es deshalb sogar im Serviceheft eine Unterscheidung bei den Eintragungsmöglichkeiten.

  • ja genau. Die haben bei der letzten 6000er nur ÖL und Schrauben gucken gemacht für 168 Euro. Die nächste große bei 12000 wäre dann glaub ich mit Zündkerzen. Ich sollte nicht so viel fahren dann passe ich besser in deren Konzept =)

    Brumm

  • Woher kommst du denn? Dann weiß man schonmal zu welchem Händler man nicht sollte...


    Reifen baust du am besten selber aus und bringst die zu z.B. Reifen.com, dann kostet das aufziehen und wuchten nur noch 15€ oder so. Bei meinem Kawa Händler bin ich auch fast vom Stuhl gefallen als ich gehört hab was die für einen einfachen Reifenwechsel nehmen wollen.

  • Bin aus dem Oberbergischen. Gibt da nicht viele ;)


    Bis jetzt war das Argument, dass ich ungefähr 2 km daneben wohne. Dadurch, dass ich mich so oft geärgert habe habe ich gelernt vieles selber zu machen. Den Reifenwechsel habe ich dann auch selber gemacht. Den Reflektor besorge ich wenn ich mal bei Polo oder so bin. Habe mir sogar zusätzlich eine 2002er Ducati Monster geholt zum schrauben üben :D
    Geld ist bei mir kein Problem, ich bin Selbständig, arbeite viel und gern. Dazu gehört auch ein sehr guter Service am Kunden. Deshalb rege ich mich mehr über solche Servicedesaster auf als über ein paar Euro.

    Brumm

  • Unglaublich, such dir bloß einen anderen Händler. Der ist ja total frech, geht mal gar nicht.


    Zitat

    Ok jetzt bin ich mit 8600km nochmal hin zur nächsten 6000er weil es hieß "alle 6000 oder ein Jahr" auch wieder falsch. Soll kommen wenn ich 12000 auf dem Tacho habe ...


    Das hast Du genau richtig gemacht.


    Warum kaufst Du da noch Reifen, Helm, etc.? Um deine Garantie zu erhalten musst Du dort normalerweise nicht hin, das sollte doch eine Kawa-Garantie sein und keine vom Händler.

  • So! Ich habe jetzt einen Termin bei einem anderen Kawasaki Händler. Sind zwar 100km Anfahrt bis Bad Berleburg aber die konnten mir wenigstens plausibel erklären wann und warum ich kommen muss zur Wartung.


    Nach 1000km (oder ein Jahr) ist die erste Inspektion. DANACH bei 6000km (Laut Tachoanzeige) oder ein Jahr ... 12000 usw...


    So einfach ... so logisch ...


    Das die 1000er nicht zählt ist totaler quatsch meinten die. Ich hätte erst als mein Tacho 6000 hatte hingemusst. Mit 12000 fahre ich dann zu denen und hoffe da besser aufgehoben zu sein :)

    Brumm

  • 12000 km ist Sichtkontrolle der Zündkerzen. 24 ist erst der Wechsel ( schlagt mich, wenns nicht stimmt, ich habe mein Whb gerade abgegeben.... ;-) )
    Muss sich jeder selber überlegen ob man die erneuert.
    Einige Kawa Werken machen die neu, weil gerade der Tank runter ist....


    Zuhause habe ich noch einige Kerzen liegen, die gerade 12tkm runter haben. Sehen noch super aus. (Wer sie haben will, ich verschenke sie.)


    Ich würde sie erst nach 24tkm erneuern....Sind halt Iridium Kerzen...

  • 12000 km ist Sichtkontrolle der Zündkerzen. 24 ist erst der Wechsel ( schlagt mich, wenns nicht stimmt, ich habe mein Whb gerade abgegeben.... ;-) )
    Muss sich jeder selber überlegen ob man die erneuert.
    Einige Kawa Werken machen die neu, weil gerade der Tank runter ist....


    Zuhause habe ich noch einige Kerzen liegen, die gerade 12tkm runter haben. Sehen noch super aus. (Wer sie haben will, ich verschenke sie.)


    Ich würde sie erst nach 24tkm erneuern....Sind halt Iridium Kerzen...


    Sichtkontrolle gibt es bei Kerzen nicht, nötig ist ein wechsel weder bei 12000 noch bei 24000 und auch bei 36000 dürften die Kerzen noch gut sein.
    Aber im Service steht halt ein wechsel drin und solange man die Garantie halten möchte sollte man das dann wohl auch machen.

    Gruß Locke


    Versys fahren macht frei, deshalb hab ich zwei
    Versys 1000 Bj 2013 und Versys 650 Bj 2016

  • Das heißt ja eigentlich das man jedes Jahr hin muss, auch wenn man zB. Nur 1000 km im Jahr fährt.



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  • Der Iridium Kerze sieht man nicht an, was sie taugt. Nichts desto trotz halten sie idR wesentlich länger, als nach Serviceplan vorgesehen.
    Ist genau umgekehrt zu meinem Urlaub, die Mängel waren offensichtlich (Techno Bumm Bumm an einem Pool einer Hotelanlage, welche sich 5 Sterne erschlich)
    und hielt kürzer als laut Plan vorgesehen.

    man nennt mich auch monza3cdti
    monzol.de so grinsen Motor und Fahrer um die Wette :daumenhoch:

  • Bei meinem Auto (habe ich nicht mehr) hielten meine Zündkerzen 200'000 km (Platinkerzen in einem 1990er Toyota Corolla) hatte nie Probleme. Klar, der Motor hatte eine höchstdrehzahl von 7700 U/Min. und nicht von 11500 oder was die ER6n dreht. Aber so gesehen müssten die Kerzen in der Kawa locker 100'000 km durchhalten.


    Passieren kann jedenfalls nichts...