Shin yo Lenkerendenspiegel

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hey Leute!
    Ich bin gerade dabei, meinen kompletten Lenker etwas umzubauen..habe mir hierzu heute den Spiegler streetbar gekauft, welcher einen Außendurchmesser von 22mm und einen Innendurchmesser von 12mm besitzt.
    Nun habe ich auch vor, mir neue Spiegel zu besorgen, bin hierbei vor allem auf lenkerendenspiegel aufmerksam geworden, da man einerseits mehr sieht und sie andererseits der Optik auch ein extra plus verleihen :thumbsup: 
    Bloß bei denen von highsider und co. muss man ja echt tief in die Tasche greifen, geld, welches ich als Student nicht immer sofort parat habe :thumbdown: 
    Da bin ich auf die Spiegel von shin yo aufmerksam geworden, bloß bin ich bei der Montage noch nicht wirklich durchgestiegen :0plan 
    Hier einmal der Link: http://www.polo-motorrad.de/de…ODWvpSqn9QCFUg8GwodFGcHXg
    Ein M6 Gewinde hat doch nur einen 6mm Durchmesser, kann ich diese Spiegel also aufbohren oder soll ich es direkt lassen und für teurere sparen? Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit diesen spiegeln?
    Ich bin über jede Antwort dankbar! :daumenhoch: 
    MfG
    Fabian

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Der Forusmpreis ist noch einen Taler weniger :harr 
    http://mot-teile-borken.de/pro…-e--gepr--mit-gelenk.html
    Ich habe einige Kunden die den Spiegelfuß aufgebohrt haben,
    Welches Gewinde haben denn Deine Lenkerenden, oder hast Du noch keine ?
    Die Viktory sind natürlich erheblich besser aber auch erheblich teurer, wobei mir diese hier:
    http://mot-teile-borken.de/pro…l-montana-e-geprueft.html
    persönlcih am besten gefallen.


    Hier sind auch ganz günstige Lenkerenden....
    http://mot-teile-borken.de/pro…enden-fuer-alulenker.html

  • Es soll einfach eine längere Schraube für das Lenkergewicht verwendet werden, die sind meist M6.
    Die Er hat M8, aufbohren funktioniert nicht, da der Schraubenkopf größer ist und nicht in die Senkung passt. So viel Material ist da nicht, wenn das auch aufgebohrt wird kann das zu Festigkeitsproblemen führen.

  • Es soll einfach eine längere Schraube für das Lenkergewicht verwendet werden, die sind meist M6.
    Die Er hat M8, aufbohren funktioniert nicht, da der Schraubenkopf größer ist und nicht in die Senkung passt. So viel Material ist da nicht, wenn das auch aufgebohrt wird kann das zu Festigkeitsproblemen führen.


    Ich glaube Du hast überlesen das er einen Zubehörlenker verbaut hat. Da ist kein Gewinde drin wie im Orignallenker, daher währe kein M 8 nötig

  • Also nur für die Allgemeinheit, ich habe die Spiegel und aufbohren auf M8 ist absolut kein Problem. Passen perfekt auf den originalen Lenker. Ich bin mit ihnen zufrieden.

  • Okay, das klingt ja soweit erstmal alles ziemlich gut.
    Aber wie genau könnte ich die von mir angesprochenen Spiegel denn an meinem Zubehörlenker befestigen? Das ist ja eigentlich mein Hauptproblem. Denn die Spiegel besitzen ja letztendlich keine Halterung, die ich zusammen mit Lenkerenden an meinem zubehörlenker befestigen könnte, oder liege ich da jetzt falsch? :0plan 
    Oder befestigt man die Spiegel einfach zwischen Lenker und Lenkerenden, indem man eben eine längere schraube durch die Lenkerenden zieht und diese dann durch das Loch der Spiegel durch in den Lenker "steckt"?
    Ich bin echt ratlos :irre 
    Und Lenkerenden habe ich auch noch keine, das wollte ich davon abhängig machen, welche Spiegel ich mir hole.

    2 Mal editiert, zuletzt von BlackRider ()


  • Oder befestigt man die Spiegel einfach zwischen Lenker und Lenkerenden, indem man eben eine längere schraube durch die Lenkerenden zieht und diese dann durch das Loch der Spiegel durch in den Lenker "steckt"?
    I


    Genau so wenn Du die einfachen Spiegel nimmst, wenn Du die Viktory oder die Montana nimmst kannst Du die Spiegel direkt auf den Lenker schrauben, oder wenn Du die Spiegel weiter raus haben möchtest nimmst Du einen Satz Lenkerenden, so wie diese hier:
    http://mot-teile-borken.de/pro…er-lenkerenden-curve.html
    http://mot-teile-borken.de/pro…ider-lenkerenden-dot.html
    http://mot-teile-borken.de/pro…--montana--ferrara2-.html

  • Ist der Spiegel dann überhaupt gut genug befestigt, sodass er nicht verrutschen kann, wenn ich den einfach zwischen Lenkerenden und Lenker dazwischen schiebe? Kann ich mir nämlich nicht so ganz vorstellen :D eine genaue Beschreibung wäre echt ganz hilfreich!:)
    Und die von dir eben gelisteten Lenkerenden passen auf ganz sicher für die Spiegel von shin yo und den streetbar Lenker von Spiegler?

  • Ist der Spiegel dann überhaupt gut genug befestigt, sodass er nicht verrutschen kann, wenn ich den einfach zwischen Lenkerenden und Lenker dazwischen schiebe? Kann ich mir nämlich nicht so ganz vorstellen :D eine genaue Beschreibung wäre echt ganz hilfreich!:)
    Und die von dir eben gelisteten Lenkerenden passen auf ganz sicher für die Spiegel von shin yo und den streetbar Lenker von Spiegler?


    Die Spiegel werden ja auf die Lenkerenden geschraubt ( die größeren, nicht die runden mit dem Gelenk ) Das hält bombenfest...
    Die Lenkerenden passen von 12 - 21 mm Innendurchmesser des Lenkers.
    Und wenn man eine breiteren Lenker hat kann man die Spiegel direkt auf dem Lenker befestigen indem man die Gas und Kupplungsgarnitur einfach 10 mm nach innen schiebt.

  • Okay, Mittwoch kommt mein Lenker an, dann werde ich das Mal ausprobieren, vielen Dank!