Schleifendes Geräusch unter Last

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute,


    ich möchte mal eure Meinung zu meinem "Problem" einholen.
    Ich habe eine Er6-n Bj. 2013. Vor Kurzem kamen vom einen Tag auf den
    anderen auf einmal Schleifgeräusche(kein Rasseln oder Klappern) auf. Das Geräusch lokalisiere ich
    am Ritzel / Getriebe auf der rechten Seite höre ich nichts von dem Geräusch.
    Es tritt nur unter Last auf d.h. beim Gasgeben, wenn ich die Kupplung ziehe verschwindet es sofort.
    Nach dem Anfahren hört man erst im 2. Gang deutlich. Ich habe deshalb die Abdeckung am Ritzel
    abgeschraubt und alles gründlich abgedampft und gefettet, die kleine Plastikkettenführung auf der Schwinge ist auch
    einwandfrei. Leider ist das Geräusch heute (gefühlt) lauter geworden es verstärkt sich auch je länger ich mit meiner Erna unterwegs bin und das Schleifen kommt dann sogar wenn ich die Geschwindigkeit halte...
    Anfangs hab ich mir keine Sorgen gemacht, aber es stört jetzt schon ein wenig vor allem wenn ich nah an Hauswänden oder Autos vorbeifahre hört es sich an als ob jemand mit Schleifpapier über meinen Tankdeckel fährt  :S 
    Alle Flüssigkeiten sind voll und der Kettensatz ist auch noch einwandfrei.
    Falls Ihr noch Infos benötigt lasst es mich wissen ansonsten freue ich mich auf Anregungen!  :hi 


    Gruß, Tim

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Kettendurchhang auf korrektes Maß überprüft?

    Lächle und die Welt lächelt mit dir ---------------------------------------------Furze und du stehst alleine da! :harr

  • Hallo und willkommen im Forum!!!


    Wurde das Ritzel schon mal getauscht? Dann bestimmt gegen ein Ritzel ohne Ketten-Gummiauflage... War bei mir auch so. Hatte das Geräusch zuerst nicht wargenommen, erst als ich irgendwann mal dicht an einer Haltestellen-Abtrennung vorbeigefahren bin konnte ich es eindeutig mir zuordnen. Ab da war ich dann sensibilisiert und habe es ständig gehört wenn ich irgendwo vorbeigefahren bin. Mittlerweile habe ich mich aber dran gewöhnt, ist ja nicht schlimm. Wenn es dich stört, unser Forums-Händler Detlef hat die Ritzel mit Gummiauflage im Angebot.


    Das Thema müsste hier auch irgendwo zu finden sein

  • Erstmal danke für die schnellen Antworten :D 
    Der Kettendurchhang müsste optimal sein hab ich vor ein paar Tagen eingestellt (soll ja zwischen 25 - 35 mm sein) ist jetzt bei 30mm..
    Ja ist der 2te Kettensatz, wo müsste denn die Gummiauflage normalerweise sein, dass ich da mal nachschauen könnte?
    Danke im Voraus!  :D 

  • Ich lebe seit 12000km mit dem gleichen Geräusch. Als ich nach dem Kettensatzwechsel das Geräusch in meiner Werkstatt moniert habe, haben die mir das genau so erklärt, dass das neue Ritzel das Geräusch verursacht, der Kettensatz aber eine bessere Qualität hätte, als der alte und wenn es mich stört man das Ritzel tauschen könnte. Mittlerweile achte ich gar nicht mehr drauf und habe mich daran gewöhnt.

    566519_5.png

  • Ja also Reinigung dürfte gar kein Thema sein, ich hab die Kette auch binnen 1500km 3 mal komplett mit Reiniger abgedampft und neu eingefettet(und natürlich nachgefettet) aber keine Änderung spürbar..
    Also Das mit der Gummierung am Ritzel könnte natürlich sein, was mich aber wundert ist, dass ich die letzten 10.000km mit dem Kettensatz gefahren bin komplett ohne die Geräusche.. kann es sein, dass das Ritzel erst nach einiger Zeit an fängt zu singen?
    Also wenn es einfach nur normale Fahrgeräusche sind ist mir das Geräusch eigentlich egal, Motorrad fährt ja auch sauber Gänge springen nicht raus und Kupplung kommt sauber  :D Ist halt nur ungewohnt für mich weil ich die Erna schon 36.000 km gefahren bin und bei neuen Geräuschen besteht dann immer Klärungsbedarf  :irre 

  • Das Geräusch hatte ich auch mit ner neuen Zvmx Kette.
    Hier war zwar etwas Gummi auf dem Ritzel aber bei weitem nicht genug.
    Das Gefühl die Kette immer trocken zu fahren hatte ich stets dabei. Ging auch nie ganz weg.

  • ...was mich aber wundert ist, dass ich die letzten 10.000km mit dem Kettensatz gefahren bin komplett ohne die Geräusche.. kann es sein, dass das Ritzel erst nach einiger Zeit an fängt zu singen?

    Nö, das Geräusch ist von Anfang an da (bei Ritzel ohne Gummi). Wenn man das nicht weiß bemerkt man das Geräusch aber einfach nicht. Erst wenn du mal nah an einer Häuserwand vorbeigefahren bist, hörst du ab dann genauer hin und bemerkst das Geräusch jedes Mal. Eine defekte Kette könnte das Geräusch allerdings noch verstärken.