Gelsitzbank

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Vulcan S Fahrer :D


    Nach ca.1,5 bis 2,0 Stunden Fahrzeit habe ich Probleme auf der rechten Seite. Ich habe schmerzen am Beckenknochen und im Hüftgelenkbereich. Hat von Euch jemand Erfahrung mit der original Gelsitzbank von KAWA ?( ? Bin dankbar für jede Info!


    Gruß


    MU 4

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Hi,
    mit der Kawa Gelsitzbank kann ich nicht dienen. Hab meine bei Bagster umpolstern lassen. Mir taugts, auch wenns am Anfang seltsam war. Es macht auch nen Unterschied je nach Außentemperatur. Mit der Originalsitzbank hatte ich nach ner Stunde nen schmerzenden Hintern, bei der Gel gehn zur Not auch 2,5 h am Stück.


    Allerdings muss ich sagen, dass mir Deine Schilderung nicht so vorkommt, als würde dein Problem mit einer Gelpolstering gelöst. Beckenknochen nur dann, wenn du das Sitzbein meinst. Hüftgelenk klingt eher nach für dich ungünstiger Haltung. Da es nur rechts ist: sitzt du vielleicht ein wenig scheps auf dem Motorrad? Vielleicht hilfts, die Haltung zu kontrollieren und ggf. korrigieren.


    Grüße
    Calitha

  • Auch wenn es ein wenig off topic ist:
    Wir hatten mal einen Gelsattel am Fahrrad. Vom Sitzen her Top, es gab aber einen gravierenden Nachteil. In der Sonne heizte der sich auf, und das Gel speicherte die Hitze ... als wenn man sich auf ein Bügeleisen setzt und es bleibt lange so. Letztlich haben wir ihn deshalb entsorgt. Also stell dein Bike niemals in die Sonne, es sei denn Du brauchst eine Sitzheizung wenns kalt ist.

  • Hallo Calitha


    Danke für deinen Hinweis auf die Sitzhaltung :daumenhoch: , bevor ich Geld ausgebe, werde ich bewusst darauf achten. Habe allerdings generell Probleme mit meiner Hüfte.


    Gruß


    MU 4

  • Hi,


    gern, vielleicht kann das schon was helfen. Viel Spaß trotzdem!


    Grüße
    calitha

  • Hab mir mal von Hansi den Original-Gel-Sitz ausgeliehen, da ich ähnliche Beschwerden hatte.
    Aber besser ist es damit nicht geworden.
    Lasse die alte gerade beim Sattler etwas anpassen.
    Die Fläche soll gerader und härter werden. Der Höcker zum Sozius soll steiler werden.
    Mal sehen wie es danach wird.

  • Hallo stefan !
    hast du da ein Foto oder Entwurf für den Sitz gemacht ? wenn ja kannst du das mal posten , mein Sitz ist auch gerade beim Sattler und mir fehlt so ein bisschen die Idee was das styling angeht. Die Form ,denke ich wird bei Dir wie auf dem Foto sein ( nur ohne Blümchen ;-))

    Dateien

    • 2030.jpg

      (31,79 kB, 46 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo Udo,
    also wie Homer schon schrieb hab ich eine Gelsitzbank. Meine Erfahrungen:
    auf längeren Überlandtouren ist sie für meinen Ar... besser. Dagegen fühle ich mich im Stadtbereich mit der originalverbauten etwas sicherer weil sie mehr Körperkontakt vermittelt. Daran ist sicher die hintere Aufkantung schuld. Dazu muss ich auch noch sagen, das der Gelsitz um ca.2cm höher ist, und dazu etwas flacher. Somit hat man bei längeren Touren ein größeres Platzgefühl, rutsch aber auch etwas mehr nach hinten.
    Aber das kann bei jedem anders gefühlt werden.


    Ich wechsle halt je nach Tour. Geht ja schnell.

  • Hallo stefan !
    hast du da ein Foto oder Entwurf für den Sitz gemacht ? wenn ja kannst du das mal posten , mein Sitz ist auch gerade beim Sattler und mir fehlt so ein bisschen die Idee was das styling angeht. Die Form ,denke ich wird bei Dir wie auf dem Foto sein ( nur ohne Blümchen ;-))


    Ja, so in diese Richtung wird es wohl gehen.
    Skizze hab ich keine gemacht, Hab alles vor Ort besprochen. Wenn der Schaumstoff fertig ist, mach ich erstmal ne Sitzprobe.
    Dann mach ich mal Bilder.

  • Hab mir ne Bagster geholt. 3 cm höher und dazu nen flacheren Lenker..........ein Traum was das Handling anbelangt.

  • Ich hatte auch Probleme mit meiner Original-Sitzbank.
    Bin dann zum Sattler und wollte Gel. Er hat sie mir damit dann probe-gepolstert, obwohl er mir von Gel abgeraten hatte.
    Die Probefahrt dazu habe ich dann vorzeitig abgebrochen, weil mir der Hintern so dermaßen weh getan hat.
    Seine Frau hat dann mal gefühlt, wo ich mit meinen Knochen und Weichteilen auf der Sitzbank eigentlich auskomme und dann haben sie mir die Sitzbank ganz individuell gepolstert (ohne Gel).
    Also vielleicht liegen deine Schmerzen wirklich am Gel. Der Sattler war bei mir individueller und günstiger als ne fertige Zubehörsitzbank.

    Zweizylinder - alles andere ist Autofahren :freak

  • Auch wenn es ein wenig off topic ist:
    Wir hatten mal einen Gelsattel am Fahrrad. Vom Sitzen her Top, es gab aber einen gravierenden Nachteil. In der Sonne heizte der sich auf, und das Gel speicherte die Hitze ... als wenn man sich auf ein Bügeleisen setzt und es bleibt lange so. Letztlich haben wir ihn deshalb entsorgt. Also stell dein Bike niemals in die Sonne, es sei denn Du brauchst eine Sitzheizung wenns kalt ist.

    Vollkommener Quatsch
    man kann das minderwertige Gel vom Fahrrad nicht mit mit dem hochwertigem Gel von der Fa ATN vergleichen-welches nur für das Krad ist

  • Hallo Dirk,


    was hat Dich denn Spass denn gekostet? und wo hast Du das machen lassen?


    ich spiele auch mit dem Gedanken meine Sitzbank auszutauschen.....

  • Hier mal ein paar fotos vom Neuen Kleid ;-)
    Hab sie etwas Flacher machen lassen und erst einmal ohne Geleinlage. evtl. reicht schon der weichere Schaumstoff den der Sattler eingearbeitet hat.
    Diese sehr gute Profiarbeit hat hier in Berlin 200,- gekostet fall jemand fragt :-)
    Schade das der erste Ritt erst in eineinhalb Monaten losgeht.
    Ich werde berichten...
    lg

  • Gefällt mir.
    Mein Sitz ist leider noch nicht weider da. Bin auf deinen ErFAHRungen mit dem neuen Sitz gespannt.
    Welchen Schaumstoff hat der Sattler verbaut? Weist du zufällig die Bezeichnung?

  • Gefällt mir.
    Mein Sitz ist leider noch nicht weider da. Bin auf deinen ErFAHRungen mit dem neuen Sitz gespannt.
    Welchen Schaumstoff hat der Sattler verbaut? Weist du zufällig die Bezeichnung?


    Hallo Stefan,
    Wie der schaumstoff heißt kann ich dir leider nicht sagen...(ausser Schaumstoff..) das ist wie eine matte die er zwischen den sitzkörper und den leder geklebt hat. Lg

    2 Mal editiert, zuletzt von chriss147 ()

  • Nun, aus meiner Sicht ist diesbezüglich Moosgummi / Zellkautschuk hervorragend geeignet.
    Wir haben Platten a 20mm (selbstklebend) verarbeitet. Der Vorteil ist, dass man diese problemlos mit grobem Schmirgelpapier nachbearbeiten kann.

    Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.