Calimoto Motorrad Navigation Android App

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • https://play.google.com/store/…?id=com.calimoto.calimoto


    Neue App mit kurvenreicher Strecke, Rundtour und Streckenaufzeichnung.


    Bislang nur D, CH und A.


    Eine Karte, zB. Bayern nördlich Donau, ist kostenlos.


    Beim Rundtourenerstellen kann man einfach immer wieder wiederholen lassen, bis einem die Rundtour passt. Oder einfach Wegpunkte versetzen.


    Vielleicht ein Tip, für Gelegenheits-Navi-User.


    www.calimoto.eu


    Grüsse Grusel

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Na, ich denke da gibt es nichts mit Import Export.


    Das ist eine App für User wie mich, die eigentlich auswendig oder mit Karte fahren, nicht lange planen wollen und einfach in fremden Gebiet viele Kurven oder eine Zeit- oder Streckenbegrenzte Rundtour fahren wollen.


    Deshalb gibt es auch keine Funktion schnellste Route.


    Dafür gibt es auch genügend kostenlose Navi-Apps.

  • Oje, die App muss aber noch ordentlich bearbeitet werden.
    Hab mal ein paar Vorschläge hier in der Gegend angeschaut...
    Zielsicher an den schönen Strecken vorbei, dafür Wege, die mit dem Moped nu echt keinen Sinn machen.
    Kann man machen, wenn man die Gegend erkunden will, aber zum Moped fahren nicht wirklich gegeignet...
    Sorry :ups

    Heute ist ein guter Tag zum Tanzen... :dance

    Augen zu und tanzen ...:]

  • Ich kann die TomTom GO App sehr empfehlen, ist aufgebaut wie die guten TomTom Rider Navis und hat auch die Option "Kurvenreiche Strecke".
    Das führt einen über echt geniale Strecken :)
    Mit Offline Karten natürlich.


    Kostet allerdings auf legalem Wege 20€ jährlich...


    Ansonsten hat man 75 "frei Kilometer" pro tag um die App auszuprobieren.


    Ein andere sehr gute Navi app mit Offline Daten ist Scout, allerdings gibt es hier nicht die Kurvenreiche Strecke Option, dafür ansonsten sehr gut aufgebaut.
    Beide Apps haben einen Blitzerwarner :)

  • Hab die App heute auf einem Blackberry mit BB10 zu laufen gebracht.
    Ist zwar etwas Anpassungsarbeit notwendig, aber es funktioniert.


    Mal sehen was die Fahrtests am WE sagen.

  • Ich hab sie mir mal runtergeladen, das Kartenmaterial ist extra zu berappen und kein Schnapper. Eine Karte gibt es Kostenlos, allerdings nicht ein Land (wie bei den Karten zum kaufen) sondern nur eine relativ begrenzte Region.


    Hat hier mittlerweile jemand Erfahrungen sammeln können?

  • Ich habe es am WE getestet.
    Funktioniert im Prinzip nicht schlecht, hat nur manchmal gehakt, was aber auch an meinem Handy gelegen haben kann. Daher muss ich das mal mit einem anderen Smartphone testen.
    Ich bin allerdings nur mit Ohrhörer gefahren, um mich auch die Straße konzentrieren zu können.
    Ein Navi an sich habe ich nicht und daher auch keine Halterung (brauche ich aber auch nicht für kurze Touren im Rahmen der Akkulaufzeit des Handys)
    Ich habe eine Rundtour geplant, hat gut und einfach funktioniert. Streckenanpassung einfach und simpel und die Straßenwahl war nett :-)
    Die Kosten mit ca. 20€ pro Land und lebenslanger Aktualisierung find ich nicht zu teuer.
    Im Prinzip zufrieden, ein wenig Feinschliff schadet sicher nicht. Und z.B. für 100€ (5 Länder wie D, F, A, I und S) ok


    Viele Grüße


    Andreas

  • Erstaunlich, wie sich die Maßstäbe verschoben haben. Für 100€ bekomme ich "lebenslang" (bin ja nicht Leon) Kartenmaterial auf Papier, für halb EU. Dazu telefoniert dein Handy Daten wahrscheinlich noch sonstwo hin. :thumbdown:


    Was z.B. bei Blaupunkt "LMU" LifetimeMapsUpdate heisst, ist erschreckend wenig, seit 1.Q/2014 tat sich erst Dez 2015 was, das Jan 2016 brauchbar wurde. Dann allerdings musste man sich entscheiden, welches Kartenpaket man laden/mitnehmen wollte: statt 40 Ländern in Einem, gab es - Überraschung - Drei: EE, CE, WE.
    Es war aber von dem Provider Blaupunkts nur vorgesehen, EINE Version intern zu speichern. Wtf :!::?: Netterweise gibt es das honda-board Naviforum, da werden sie gehelft.

    Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. :japan:

  • Also was die Daten angeht, kann ich Dich beruhigen Stefan :-) :hi
    Denn ein nettes Detail der App ist, dass sie Offline funktioniert, sprich rein mit GPS Empfang. Den Datenempfang bzw. Austausch kann man Abschalten, was der Akkulaufzeit, besonders in dünnbesiedelten Gegenden (hier z.B: Schwarzer Wald) entgegenkommt.
    Somit ist diese "Gefahr" gebannt. :thumbup:
    Und mit Karten eine Rundtour in unbekannten Terrain zu organisieren (mit vielen Abiegungen in andere Straßen) ist mir zu umständlich....
    Da muss ich ja dauernd auf die Karte schauen und nicht auf die Straße 8o


    Viele Grüße


    Andreas

  • Obwohl ich eine Rundtour eingegeben hatte bin ich erstmal 2km in eine andere richtung gefahren als Calimoto wollte. Im Kreisverkehr sollte ich dann nach 126400km wenden. Ich habe mich dann entschieden doch ohne Navi weiterzufahren :D.

  • Stimmt, so was habe ich auch einmal gehört... :sabber
    Hat dann aber doch wieder die Strecke gefunden.
    Ich sag ja, ein wenig Optimierungsbedarf ist noch da.


    Gruß
    Andreas

  • Ich habe die APP auch in Benutzung. Dafür das sie erst sehr kurz auf dem Markt ist, funktioniert die sehr gut.
    Der Kontakt für Fragen, Probleme oder Anregungen ist sehr gut. Hab noch nie länger als 24 Std auf ne Antwort gewartet.
    Auch die Features die noch geplant sind, siehe Homepage, lassen auf eine guten Zukunft damit hoffen.


    Hab sie schon 2 mal weiterempfehlen können. Und auch von dort kamen immer gute Rückmeldungen.
    Wenn es darum geht einfach mal ne schnelle Runde zu fahren ohne das man sich Gedanken machen muss wo lang, einfach perfekt.

  • Ich benutze ja fast nie ein Navi. weil ich seit 1979 immer nur nach Karte fahre. Ich finde die aber auch gut.


    Im Heimatbereich liefert die App im Feature Rundtour auf den ersten Versuch nicht so optimale Strecken. Klickt man mehrmals auf Wiederholen kommt irgendwann schon was Gescheites raus, was auch der Insider fahren würde.


    Man kann sich ja selbst an den kurvenreichen Strecken orientieren, weil die in der Karte ja anders - fetter- markiert sind.


    Ich habe das erste mal jetzt eine Navi-Tasche, Größe S, von SW gekauft. Und mit einem alten Samsung S3 betrieben. Läuft einwandfrei, lässt sich gut bedienen, kann nicht klagen.


    Allerdings verwende ich probehalber auch von A nach B die APP von "Here" mit kostenlosen Offline Karten. Gute Auflösung, auch keine Probs, ois easy.


    Wie gesagt - mal im Urlaub anwenden und dafür taugt es alle mal - und man spart sich einfach ca. 400,- Euro.

  • Calimoto gibt es leider nicht für Windows Phone.
    Ich nutze here map zum Fahren.
    Funktioniert auch offline.
    Es ist aber nur eine provisorische Lösung.

  • Navigon lebt übrigens auch noch u. ist kurz davor eine Motorrad Navi-App zu veröffentlichen!
    https://cruiser.navigon.com/


    Hier noch ein Tipp von einem C1-Sprachkurs Teilnehmer meiner Freundin:


    http://www.travelpod.com/trave…e/ausbaufortschritt.jpg#_


    Es gibt nix, was es nicht gibt! Die zwei alten Herren, wollen ein Jahr unterwegs sein! 8)

    Beste Grüße
    Ritsch ;)