Eigenartiges Geräusch bei 5.000rpm

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hey Leute,
    Ich habe beim Fahren immer so ein Geräusch bei meiner 2009er ER6F gemerkt, es taucht auf bei um die 5.000 Umdrehungen und verschwindet dann wenn man höher dreht wieder.
    Ist wie so ein klappern/schleifen. Schwer zu beschreiben.


    Ich habe das mal versucht mit der Kamera festzuhalten, mit Kopfhörern kann man es einigermaßen gut raushören : https://www.youtube.com/watch?v=ktkItuKj-Lc


    Ist das normal, oder muss ich mir da irgendwie Sorgen machen?


    Ich hab schon alle Verkleidungsschrauben geprüft, und überall ein bisschen abgeklopft, aber ich konnte nichts finden...


    Vielen Dank und LG.
    Tobias

  • Probiere mal bei 5000 upm den Tacho ein wenig zu bewegen/festzudrücken etc. und schau mal ob sich das Geräusch verändert
    Klingt ein wenig danach als ob bei der Frequenz irgendwas Plastemäßiges schwingt. Und von im laufe der Zeit, fehlender Dämmung des Tachos liest man ja häufiger bei der ER.


    Bei mir ist aktuell der Gummipuffer am Tacho gerissen. Bei 3000 upm Röhrt es von Seite des Tachos als ob die Verkleidung auseinander fliegt :D

  • Es scheint tatsächlich der Tacho zu sein.
    Wenn ich beim fahren unter die Scheibe fasse und den Tache nach unten und zu mir drücke ist das Geräusch weg.


    Wie geht man jetzt am besten vor? Kann man den Tacho selber ohne großen Aufwand ausbauen?

  • Also bei der E ist es ein wenig Aufwand, jedoch für Leute ohne 2 Linke Hände recht fix zu bewerkstelligen den Tacho abzubauen.
    Wie das bei der C ist kann ich leider nicht sagen.


    Ich ehe davon aus das entweder die Gummipuffer hinterm tacho defekt sind und die Moosgummidichtung (gibst eine bei der C ?)
    das zeitliche gesegnet hat.
    Die o.g. Teile gibts aber relativ günstig beim Kawa Händler deines Vertrauens oder online. Jedoch erstmal schauen woran es liegt bevor du kaufst ;)
    Bei mir sind wie gesagt die Gummipuffer aber ich habe auch eine E. Weiß leider nicht inweiweit sich die Aufnahmen des Tachos verändert haben

  • Ich habe das mal weiter untersucht, das Geräusch scheint nicht direkt von dem Tacho zu kommen, sondern von weiter vorne.


    Wenn ich beim fahren über den Tacho rüber gefasst habe und die Plastikabdeckung runtergedrückt hab, war das Geräusch weg.


    Letzes Wochenende also mal die Scheibe abgeschraubt und diese Plastikabdeckung abgemacht, die ist einfach nur mit zwei von diesen Plastiknieten befestigt und wird gesteckt. Ging also sehr schnell.


    Unter dieser Abdeckung ist ein relativ großer Hohlraum.
    Ich habe einfach an die Abdeckung selbst Schaumstoff geklebt und das hat auch erstmal funktioniert, nun ist das Geräusch aber wieder aufgetaucht :thumbdown:


    Ich werde dieses Wochenende nochmal gucken wie ich das endgültig beseitigen kann, so nervt das schon gehörig :pinch:

  • Hallo zusammen.

    Muss mal dieses alte Thema ausgraben, da ich ebenfalls dieses Klappern hatte. Es war lauter als das Motoren Auspuff Geräusch. Hatte es auch schon mit Gummis unterlegen und allem Möglichen versucht. Das Klappern / Vibrieren hat sich aber nur im Drehzahlband verschoben. Besonders laut und unangenehm war es ab ca. 3000 u/min 4ter und 5ter Gang. Also genau in dem Bereich durch Ortschaften.

    Heute habe ich mich mit dem Problem nochmal beschäftigt und durch Zufall entdeckt, dass das Digitaldisplay im Tacho an der Scheibe "rumvibriert". Tacho aufgemacht, Moosgummi eingeklebt, und es ist endlich RUHE :cool:cool

    Einmal editiert, zuletzt von Carsten_MSP ()

  • Das werde ich doch mal bei meiner überprüfen... denn auch ich habe ein klapperndes Plastikgeräusch bei 2500-3000 rpm aus der Cockpit-Gegend..

    Danke für diesen Thread.


    LG Frengor

    Wer bin ich, und wenn ja, wie viele ?

  • Frengor

    bin mal gespannt ob es bei dir tatsächlich die gleiche Ursache ist! Berichte bitte!

    Da es ja mehrere Freds zu diesem Thema gibt, aber irgendwie kam man nie zu einer zufriedenstellenden Lösung. Mal sehen wie lange es bei mir gut geht, oder ob es das nun war.

  • Etwas vibriert, aber ich weiß nicht genau was. Es kann der Tacho sein ;}


    Eine Stunde kann ich wahrscheinlich investieren. Ich muss gücken , wie viele Plastik (Fairing) abbauen muss.


    Danke auch für den Tipp bzg. die Dichtung. Es soll wasserdicht bleiben :]

  • Ich hatte die Scheibe, Scheibenhalter und die Abdeckung unter der Scheibe entfernt, mehr nicht. Die untere Schraube vom Tacho ist etwas schwierig zu erreichen, aber mit einem ganz kurzen Schraubendreher bin ich gut zurecht gekommen.


    Grüße Carsten

  • so einfach?


    Kann man beim Fahren um 5000 rpm den Tacho drucken und bemerken, ob das Geräusch weg ist? Wie hast du dann an den Tacho als Ursache des Geräuches bekommen? :0plan

  • Beim Fahren, soweit man irgendwo hin kommt, überall gedrückt. Allerdings war das Geräusch auch im Stand vorhanden. Da war es einfacher zu suchen. Und mein Sohn hat die Drehzahl konstant gehalten.


    Die Ursache hatte ich ziemlich schnell ausgemacht, zur Beseitigung hatte ich nun zum vierten Mal den Mist abmontiert.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: