Heckumbau

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Sooo...
    Der Umbau ist bei mir nun auch - vorerst :D - fertig.
    Habe den "Entenarsch" entfernt und einen kurzen Halter montiert. Dazu eine normale LED-Kennzeichenleuchte von der lieben Tante Luise und die Kellermänner Bullet 1000DF in schwarz. Sieht meiner Meinung nach wesentlich besser aus, als das lieblos langgezogene Heck.


    Und das ganze passt auch noch besser zum Arrow-Schalldämpfer... :yeah:


    LG Christian

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Sieht gut aus :super
    Und es wirkt auch so, dass du bei Nässe keine Nachteile hast...


    Bei der Erna bekommt man bestimmt bei Nässe mit kurzem Heck den Popo gewaschen...
    Also, ich hab die Frage mal vor Jahren gestellt, aber keine Antwort bekommen...
    und ehrlich, dann ist mir die Heckansicht egal,
    Hauptsache nicht von hinten mit Dreck beschmeissen lassen :headshake

    Es gibt übrigens Selbsthilfegruppen, für Menschen, die mit mir zu tun haben :girl

  • Also wenn das Kennzeichen wie auf dem Bild mittig bleibt, gibt es keine Probleme mit Wasser und Dreck.
    Nur wenn es als Kuchenblech seitlich montiert wird, gibt es einen nassen Rücken.


    So zumindest meine Erfahrungen.


    Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk

  • Also ich hab ein seitliches Kuchenblech dran und mein Rücken wurde noch nicht wirklich nass... könnte natürlich auch da dran liegen, das ich bisher recht erfolgreich den Regen bzw. nasse Straßen gemieden habe. :mlaugh

  • Vorstellung & Plan


    Hallo Gleichgesinnte!:hi Ich bin neu hier, 29 Jahre alt und seit diesem Jahr Besitzer einer Vulcan S. Mein zweites Bike. Auf der Suche nach einem schöneren Heck bin ich glücklicher Weise auf dieses Forum gestoßen, habe einiges gelesen und auch diesen Thread. Die Hälfte der Bilder werden leider nicht (mehr?) angezeigt. Liegt das an mir? Jedenfalls bin ich leider noch unsicher und würde gerne mal meine Vorstellungen teilen und auf Meinungen und Ratschläge pochen.


    Der Plan:


    Der Entenstütz soll weg. Kennzeichenhalter an die Seite. Led-strip Rücklicht mittig. Kleine Blinker. Sozius soll bleiben. Optionale Seitentasche(n).


    1. Demontage. Noch nichts zu gelesen. Ich denke mal Rücksitz ab und dann der Nase nach.

    2. Kennzeichenhalter an die Seite. Ist der Sozius- und/oder Seitentaschenbetrieb mit seitlichem Kennzeichenhalter überhaupt möglich? In diesem und in einem anderen Thread konnte ich nur "selbstgemacht" und einen teuren von Borchard finden. Hat schon jemand diesen getestet? Klick Muss er nicht so oder so abgenommen werden, oder wo liegt der Unterschied zum teuren? Die mittige Version wie von R&G gefällt mir nicht.

    3. Rücklicht. Ich hätte gerne einen LED-Strip wie hier oder hier oder hier. Aussehen soll es so wie im Post #76 auf Seite 4 oder idealer Weise so. Hier stellen sich zwei Fragen: Wie befestigt man das? Und braucht man dafür einen Widerstand?

    4. Blinker. Diverse Optionen und Relais stehen zur Verfügung. Konflikt mit Satteltasche/Sozius?

    5. Satteltasche. Ich hätte gerne eine abnehmbare Option um ein paar Sachen fürs Wochenende mitzunehmen. Die Originalversion kommt preislich nicht in Frage. Andere Empfehlungen? Überwurf?


    So weit so gut. Danke fürs lesen und Feuer frei!:cool

  • :hiHallo Vulcan S-Gemeinde!

    Ich hoffe, dass dieser Eintrag auch an die richtige Adresse kommt. Ich bin schon viel älter als manch junger Motorradfahrer hier aber ein ganz junges Mitglied in diesem Forum :]. Seit 2 Jahren fahre ich nun eine Vulcan S Bj. 2015 , nachdem ich 1977 aufgehört habe "JAWA 175" zu fahren.

    Ich habe nun festgestellt, dass viele unter euch tolle Ideen zum Umbau des Heck`s haben, was auch gut zu dieser Maschine passt. Nun habe ich allerdings nicht mehr die Absicht noch aufwendige Umbauten durchzuführen. Ich möchte einfach nur fahren. Nun ist es mir vor ein paar Tagen doch passiert, daß ich weggerutscht bin und gerade das Heck stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Den Kennzeichenhalter und die Maske für das Rücklicht (alles Originalteile) hat es erwischt.

    Meine Frage an alle die ihre Maschine bereits umgebaut haben: existieren das eine oder andere Teil noch? Wenn ja, könnte ich diese käuflich erwerben und welche Preisvorstellungen habt ihr? Im Original sind die Preise für 35019-0595 Blende (Maske) 49,-€ und 35034-0593 Reinforce (Blechteil unterhalb der Rücklichtmaske) 60,-€.

    Ich würde mich über Antworten freuen , natürlich noch mehr über die eine oder andere Einsparung an Kosten.:sabber

    Bis dahin viele Grüße und eine unfallfreie Fahrt!

    Schnippel

  • Dann will ich mal antworten. Alles soweit nur mal aus dem Kopf.


    1. Das ist kein Problem. Es ist alles gut zu demontieren. Unterhalb des Soziussitzes sind die Steckverbindungen für den Entenbürzel. Also als Zeitansatz würde ich mal 20 Minuten ansetzen. Ich habe für den Umbau auf die Kellermänner ca 2 Stunden gebraucht


    2. Keine Ahnung


    3. Befestigung musst du individuell machen. Meine Empfehlung erstmal Schutzblech ab machen genau begutachtet und Plan machen.

    Wozu ein Widerstand für das Rücklicht? Wenn es für 12 V geeignet ist, anschließen und fertig.


    4. Relais ist einfach zu tauschen. Das geht sogar ohne den Tank abzunehmen. Ist zwar etwas fummelig, aber kein Problem.

    Das mit den Taschen kommt auf die Position der Blinker und der verwendeten Tasche an. Gibt ja große und kleine. Da wo ich meine Montiert habe, sollte es mit keiner Tasche Probleme geben. Aber du musst auch gucken ob dein Kennzeichen nicht im Weg für die Taschen ist


    5. hab ich keinen Tipp für dich



    Schnippel


    Leider wurde meine Teile beim meinem Umzug durch meine Ex entsorgt. :angry1

  • Hallo Homer,


    vielen Dank für die Rückmeldung. Ich bestelle mir nun zunächst doch den teureren Burchard Kennzeichenhalter und einen schmalen Rückstrahler. Dann gucke ich mir mal an wie viel Platz noch wo ist.

  • Hallo zusammen,


    Ich hab hier sämtliche Beiträge durchsucht, aber gefühlt für mich nicht die richtige Antwort gefunden. Ich bin eben dabei das Heck umzubauen. Da möchte ich ein LED Rücklicht mit integrierter Kennzeichenbeleuchtung verbauen. Wie schließ ich das an?

    Gibt es da pauschal Antworten oder ist die Belegung von Rücklicht zu Rücklicht anders?

    Also das LED Rücklicht hat 3 Kabel, Schwarz, Rot und Gelb. Bekomme aber jedes mal ein anschließen nur das Rücklicht und die Kennzeichenbeleuchtung zustande, aber das Bremslicht funktioniert nicht...

    Angeschlossen wie folgt, schwarz auf schwarz, rot auf rot und blau auf gelb.


    Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.

  • Das sind meine Notizen zum Umbau. Mit dem Foto nach dem Umbau, sollte das funktionieren.

    In dem Beitrag hab ich meine Notizen zur Verkabelung rein gemacht.


    Wie ist den die Kabelbelegung des Blinkerhersteller?


    Vlt muss da auch was zusammen geschaltet werden.

  • Hast Du das Heck von R&G? Wenn ja gibt es bei YouTube ein Video für die Vulcan s.


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Hab mir auch den Kennzeichenhalter von R&G bestellt.

    Nun frage ich mich, ob das reflektierende Katzenauge unter dem Nummernschild Pflicht ist. Das ist nämlich beim R&G so nicht vorgesehen, wenn ich mir verschiedene Umbauten ansehe. Kann mir da jemand bitte weiterhelfen?

  • Ja, der Reflektor ist Vorschrift. Entweder montiert du ihn unter das Kennzeichen oder statt des Rücklichtes. Dann benötigst du aber Blinker 3 in 1 (siehe meine Umbauversion).

  • Richtig, ohne Rückstrahler (im richtigen Winkel zum Boden) kein TÜV, kann man aber fast überallhin machen wo man möchte, ich hatte ihn bei fast allen Motorrädern zwischen Kennzeichenbeleuchtung und Kennzeichen montiert. Ich bin so immer durch den TÜV gekommen.

    Ob das jetzt besser oder schlechter aussieht liegt wie fast immer im Auge des Betrachters.

    Lächle und die Welt lächelt mit dir ---------------------------------------------Furze und du stehst alleine da! :harr